peace peace peace
peace peace
sunflower
sunflower
peace
MOOD:

2013

MAIN:

DANCE FOR FREEDOM

Das wiederum perfekte Street Parade Wetter, sonnig bei 25 Grad, zog erneut eine riesige Menschenmenge ans Zürcher Seebecken. Geschätzte 950'000 Besucher tanzten zu den Sounds der 27 Love Mobiles und acht Bühnen entlang der Strecke.

Aufgrund der Grossbaustelle auf dem Bellevue wurde die legendäre «Mainstage» auf den grossen Parkplatz am Hafendamm Enge umgesiedelt und mit «Arena-Stage» auch neu betitelt.  Dank einem Top-Line-up mit Fedde le Grand, Nervo, Nicky Romero oder Danny Avila wurde der Platz zum neuen Hotspot.

Für einen kulturellen Spagat sorgte der Zürcher Künstler «Redl». Er ist ein wahres Urgestein der Zürcher Graffitiszene und Rapper der legendären Hip-Hop-Combo «Radio 200k» und gestaltete das auffällige Sujet der diesjährigen Street Parade.

Am Bürkliplatz feierten DJ’s wie Luciano, Andrea Oliva und weitere mit ihrem Label Caldenza eine fulminante Jubiläumsparty während dem WESTBAM das Bellevue rockte. Die Street Parade 2013 wurde von den Sendern 3+ (Schweiz) sowie dem ARD-Digitalprogramm «EinsPlus» (Deutschland/Österreich/Schweiz) während 9 Stunden live im TV übertragen.

 

GALLERY