peace peace peace
peace peace
sunflower
sunflower
peace
MOOD:

2012

MAIN:

FOLLOW YOUR HEART!

Die 21. Street Parade stand unter einem guten Stern. 950'000 Partypeople tanzten erneut friedlich, fröhlich und ausgelassen im Takt der 28 Love Mobiles und sechs Stages. Schon die ganze Woche vor der Parade war keine einzige Wolke Himmel zu sehen. «Petrus ist ein Raver» war für einmal wieder in aller Munde. Zurecht, denn das Wetter am Tag der Street Parade war schlicht perfekt: Sonne pur bei angenehmen 25 Grad.

Erstmals war ein chinesisches Love Mobile mit chinesischen DJs und Visuals am Start. Zudem führte der holländische Star-DJ Ferry Corsten mit dem Love Mobile Nr 1 die Parade an. Unter dem Motto „Berlin meets Zurich“ brachte der Schweizer DJ Gogo mit den Berliner Labels «Mobilee» und «Highgrade» DJ’s wie Anja Schneider oder Pan-Pot nach Zürich.

Street Parade Kultur auch im Museum Rietberg: über 300 Skulpturen zum Thema «Streetparade der Götter» aus dem ländlichen Indien zeigten im sehenswerten Museum Parallelen mit der Züricher Street Parade auf.

 

GALLERY