MOOD:

Umwelt-Franken

LEAD:

Umweltbewusst mit Umwelt-Franken    

Erstmals investiert die Street Parade von jedem verkauften Getränk einen Franken in die Umwelt, entlastet Anwohner und unterstützt bei Überschuss lokale Hilfsorganisationen. Die Getränkepreise werden nicht erhöht. 

MAIN:

Die Street Parade kostet keinen Eintritt und finanziert sich hauptsächlich durch den Getränkeverkauf. Als non-Profit-Verein ist es den Organisatoren ein grosses Anliegen, den Besuchern den best-möglichen Service zu bieten und dabei auch die Umwelt zu schützen und die Nachbarn zu unterstützen. Deshalb setzt der Verein von jedem verkauften Getränk einen Franken für die Gesundheit der Besucher und für den Umweltschutz ein. Ohne die Getränkepreise zu erhöhen unterstützen die Veranstalter so einen verantwortungsbewussten Umgang mit Natur und Umwelt. 

So wird unter anderem der Abfall nach Wertstoffen wie Glas, Alu und PET getrennt und in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt. Rund 100 zusätzliche WC-Anlagen in der Altstadt und Glassammelteams sorgen für mehr Wohlbefinden bei Besucher und Anwohner. Die Street Parade bezieht Ökostrom für alle Bühnen und Verpflegungsstände und dank dem Engagement bei myclimate.org fahren alle Love Mobiles «klimaneutral».